Wieder Frühling in Neuseeland

Die Hochs werden langsam kräftiger, die Tief ziehen schneller ab, die Kormorane und Schafe haben Nachwuchs und es blüht immer mehr. Wobei hier im Norden Neuseelands findet sich ganzjährig was für Skippers Heuschnupfen. Die Heizung wird kaum noch angeschaltet und die Uhren wurden auf Sommerzeit umgestellt.

Reste vom Morgennebel
bei so vielen Dinghys muß es eng zu gehen auf Moana

Hier in der Bay of Islands sind wir mittlerweile soviel hin und her gefahren das auf dem Plotter vor lauter Tracklinien kaum noch was zu sehen ist und Logbuchschreiben haben wir vorerst auch aufgegeben.

Unseren Plan über Weihnachten nach Deutschland zu fliegen haben wir leider aufgegeben, da nicht sicher ist, daß wir im ersten Quartal 2022 wieder nach Neuseeland rein gelassen werden. Neuseeland will sich nächstes Jahr für geimpfte Touristen wieder öffnen, aber vorher sollen in allen Regionen 90% der Bevölkerung geimpft sein.

Wir werden in den nächsten Tagen uns um unsere Visaverlängerung kümmern und hoffen, so wie die anderen Segler, auch eine Verlängerung bis Mai 2022 zu bekommen. Das soll dann aber die letzte Verlängerung sein. Wir fühlen uns hier gut aufgehoben, die Menschen sind nett und es ist ein schönes Land, aber wir waren dann lange genug hier und möchten gerne weiter.

Wenn das Wetter passt wollen wir erst mal ganz nach Norden segeln, später dann nach Süden. Mal sehen wo wir dann Weihnachten und Neujahr verbringen, möglichst mit Freunden in einer etwas abgelegenen Gegend, denn dann ist hier Hochsaison.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.