Das war 2022

All unseren Lesern wünschen wir ein glückliches, gesundes und friedliches Jahr 2023.

Wir sind etwas über 4000sm gesegelt und haben 3 neue Länder besucht.

Zur Zeit liegen wir hinter einer kleinen Insel im Norden von Ghizo Island. Hier sind wir ganz ruhig, gemeinsam mit Rosetta und Tomaso von der Manaia, ins neue Jahr gekommen. Nur ganz vereinzelt haben wir mal einen Böller in der Ferne gehört. Zu Weihnachten kam es anders als gedacht. Wir wollten in Liapari feiern, statt dessen machten wir im Krankenhaus von Gizo einen Krankenbesuch bei Rosetta. Zum Glück geht es ihr wieder gut. Mit 11 Stopps und vielen neuen Eindrücken sind bis Liapari gefahren. Oft wirklich gefahren weil kein Wind wehte. In der Bucht vor Liapari läst es sich gut ankern, die Menschen sind wie bisher fast überall sehr nett, aber die Marina ist in einem etwas traurigen Zustand.

ein neugieriger Besucher, wenn er nur nicht so viel Dreck machen würde
Begrüßung in Ketoketo
Schnitzerein in Ketoketo
Navigation zwischen den Korallen und der Admiral hält Ausschau am Bug
in der Noro Passage
Kennedy Island kurz vor Gizo, hier strandete der spätere US-Präsident 1943 nachdem sein Schnellboot von Japanern versenkt wurde
Liapari, die Marina
Seit vor einige Jahren ein Tsunami die Brücke nach Liapari weggerissen hat müssen die Frauen durchs Wasser laufen, sie nahmen es singen mit Humor

Ein Gedanke zu „Das war 2022

  1. Kletzien,Detlef 10. Januar 2023 at 19:46

    Was für ein Luxus über 1h eure tollen Fotos und Kommentare nachzuverfolgen…..ja es ist schon beeindruckend und volle Hochachtung von uns „Landkapitänen“ . Es wird Zeit das wir auch mal wieder auf Tour gehen unsere 5 Wochen mit der schwimmenden „Stadt“ sind ja nun auch schon eine Weile Geschichte. Aber die kommenden Touren erstmal wieder mit 2,8 tonnen auf 4 Räder. Also Kalle und Karin ein super schönes 2023 und möge alles so kommen wie ihr es euch wünscht. LG Jurita + Detlef

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.